Stadtführung durch Regensburg für die neuen Auszubildenden in der generalistischen Pflege

Willkommen in Regensburg! Im Rahmen einer Stadtführung lernten die neuen Schüler der generalistischen Pflegeausbildung ihr neues (Lebens)Umfeld kennen. Viele von ihnen sind nicht in Deutschland geboren und müssen sich in ihrer neuen Heimat erst zurecht finden. Aber auch die „Hiesigen“ konnten bei dem Rundgang mit dem stellv. Leiter für Pflegeberufe der Döpfer Schulen Regensburg und "Stadtführer" Johannes Sindl neue Aspekte ihrer Stadt kennenlernen.

Typische Attraktionen wie Dom und Steinerne Brücke fanden ebenso Berücksichtigung wie kleine Sehenswürdigkeiten abseits der Touristenpfade. „Nebenbei“ diente der Tag auch der Teambildung, so dass es neben den sachlichen Informationen ebenfalls viel Spaß gab. Zur Abrundung besuchten die Klassen das Haus der bayerischen Geschichte, das auf unterhaltsame Weise die Lebensart in Bayern beleuchtet.